Kräuterkosmetik                                                                                                                             Juni 2019

Wildkräuter können wir in der Küche und für unsere Gesundheit nutzen. Sie sind auch hervorragend für die Verarbeitung in Körperpflegeprodukten geeignet.

Durch Kräuter können wir zusätzliche Wirkung in unsere selbst gemachte Kosmetik bringen, zum Beispiel entzündungshemmende, wundheilende, beruhigende, ausgleichende oder anregende Wirkung.

Egal für welche Anwendung, ob Hautpflege, Lippenpflege, Zahnpflege, Deo oder Haarpflege, für alles gibt es passende Kräuter in der Natur!

 

Die Wirkung von Kräuter können wir über verschiedene Wege in unsere Pflegeprodukte bringen:

🌿 Ölauszug: In Öl können die Wirkstoffe von Kräutern heiß oder kalt ausgezogen werden.

🌿 wässriger Auszug: Auch in Wasser lassen sich Wirkstoffe extrahieren, zum Beispiel in Form von Tee.

🌿 Tinktur: In geringen Mengen kann auch ein alkoholischer Auszug einer Pflanze in Kosmetik eingearbeitet werden.

🌿 ätherisches Öl: In ätherischem Öl ist nicht nur der Duft einer Pflanze, sondern auch ihre Wirkung in konzentrierter Form enthalten.

🌿 Hydrolat: Ein Hydrolat entsteht als "Nebenprodukt" bei der Herstellung von ätherischen Ölen. Es ist destilliertes Waser mit einem Rest an ätherischem Öl, also ein Duftwasser.

 

Hier ein paar wichtige Hautpflanzen und ihre Hauptwirkung:

🌺 Gänseblümchen: Das Gänseblümchen ist die kleine Schwester der Ringelblume und hat die selbe Wirkung wie sie - entzündungshemmend, wundheilend und beruhigend bei Hautirritationen.

🌺 Schafgarbe: Auch sie wirkt entzündungshemmend und wundheilend, außerdem blutstillend und beruhigend.

🌺 Veilchen: Das Veilchen wirkt beruhigend und ausgleichend auf unsere Haut und ist durch seine gewebeerweichende Wirkung die ideale Pflanze zur Behandlung von Narben.

🌺 Lavendel: Lavendel mindert Rötungen, wirkt beruhigend bei Hautirritationen und entzündungshemmend.

🌺 Rose: Sie ist als milde Hautpflanze ein Klassiker.

🌺 Johanniskraut: Das Johanniskraut hat wundheilende, schmerzlindernde und beruhigende Wirkung auf unsere Haut. Gleichzeitig erhöht es die Lichtempfindlichkeit der Haut, daher Achtung im Sommer und bei starker Sonneneinstrahlung!

🌺 Rosmarin: Er wirkt belebend, durchblutungsfördernd und anregend.

...

 

Mehr zur Verarbeitung von Kräutern in Kosmetik, Rezepte und Anleitung bei der Herstellung deiner ersten Produkte erhältst du bei einem meiner zahlreichen Termine rund um Kosmetik:

Do. 6. Juni: Workshop "Grundlagen der Kräuterkosmetik" bei Sonnentor Auhof Center

So. 16. Juni: Workshop "Grüne Kosmetik - Zahnpflege und Deo" am Tierlacherhof

Sa. 27. Juli: Workshop "Kräuterkosmetik" in Eichgraben

Do. 22. August: Workshop "Deo & Sommererfrischung" bei Sonnentor Millennium City

Di. 17. September: Workshop "Zahnpflege selbst herstellen" bei Sonnentor Millennium City

Do. 19. September: Workshop "Grundlagen der Grünen Kosmetik" imHinterhaus Wien