Pflanzenportrait - Holunderbeeren                                                                               September 2022

Bei den Holunderbeeren ist das Bild momentan sehr unterschiedlich. In manchen Regionen ist die Erntezeit aufgrund der Trockenheit schon vorbei und die Beeren sind schon Mitte August am Strauch vertrocknet. In anderen Regionen und vor allem an kühlen, schattigen Standorten (z.B.: im Wald) sind die Früchte jetzt reif zum ernten.

 

Die "Beeren" des Schwarzen Holunders (Sambucus nigra) sind eigentlich kleine Steinfrüchte mit mehreren kleinen Kernen. Wenn die Früchte reif sind sie schwarz gefärbt.

Zur weiteren Erkennung: Die Blätter sind gegenständig angeordnet, jedes Fiederblatt trägt meist 5 Fiederblättchen mit gesägten Blattrand.

Der Standort kann unterschiedlich sein, im Wald, am Waldrand, am Wegrand, im Garten, in Hecken, ...

 

Die reifen Früchte enthalten besonders viel Vitamine (vor allem Vitamin C), Mineralstoffe, Anthocyane (=schwarze und dunkelrote Farbstoffe), Flavonoide und Gerbstoffe.

Sie können und besonders am Beginn der kühleren Jahreszeit oder in der Erkältungszeit gut unterstützen. Zubereitet als Saft, Marmelade, Hollerkoch oder Mus wirken sie immunsystemstärkend und entzündungshemmend, stärken Herz und Kreislauf, lindern Erkältungen und Grippe, außerdem stärken sie allgemein unseren Organismus.

Wichtig dabei ist, dass die Früchte immer durcherhitzt werden sollen. In rohem Zustand enthalten sie Blausäure, welche zu Übelkeit, Durchfall und Erbrechen führen kann.

 

Interessant ist auch die Mythologie des Strauches. Der Holunder ist eng verbunden mit der Frau Holle, die Erdgöttin soll in ihm wohnen. Er gilt als Lebensbaum und Tor zur Welt der Toten. Daher bringt das Umschneiden oder Verstümmeln Unglück. Stattdessen soll man den Hut vor dem Holunder ziehen.

 

In der Praxis kannst du den Holunder bei meinen Herbst-Kräuterwanderungen (23.9. und 30.9.) oder beim Einzel-Modul "Wilde Waschkraft und Früchte " (17.9. ganztägig)  kennenlernen.


Sommerprogramm                                                                                                                        Juli  2022

Im Sommer habe ich noch Kapazität bzw. freie Termine für Gartenexpeditionen.

Gehörst du zu den Glücklichen, die bereits einen eigenen Garten haben?

Im Rahmen einer Gartenexpedition komme ich zu dir nach Hause und wir starten eine etwa zweistündige Expedition durch deinen Garten. Gemeinsam erkunden wir welche Wildpflanzen und sogenannten "Unkräuter" in deinem Garten wachsen, wie du sie erkennst, welche Wirkung sie haben und wie du sie für Küche, Gesundheit, Hausmittel und Pflege nutzen kannst. Je nach Verfügbarkeit der Pflanzen verkosten oder verarbeiten wir auch vor Ort etwas. An den individuellen Terminen können bis zu 5 Personen teilnehmen, so profitieren auch deine Freunde oder Familie.

 

Highlights diesen Sommer:

🌞 Kräuterwanderung "Sommerkräuter" am Sonntag den 24. Juli in Eichgraben

🌞 Workshop "Fermentieren von Gemüse" am Freitag den 5. August in Kilb - der einzige Fermentier-Workshop in diesem Jahr!

🌞 Intensiv-Workshop über's LFI NÖ "Alkoholfreie Tinkturen - Oxymel, Verjus, Defrutum, Sole, Asche" am 19. August in Kilb - NEU! im

     Programm und voller neuer Informationen

🌞 Einzel-Modul "Wilde Kräuter für Frauen" am 20. August - ein ganzer Tag für Frauen mit einer Fülle an Wissen zur Selbsthilfe

🌞 la Pura Sommerakademie Workshopreihe "Die Welt der Frauenkräuter" von 22. bis 23. August im Frauen Gesundheits- und

     Wohlfühlresort nur für Frauen in Gars - wenn du dir eine Auszeit gönnen möchtest!

 

Details und Anmeldung

 

🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞 🌿 🌞

 

Neuigkeiten

Aufgrund der großen Nachfrage für die Kursreihe "Selbermacher - Altes Wissen für Neue Zeiten" gibt es eine 3. Gruppe.

Inhalte der 4 Module sind: Seife sieden, Backen mit Sauerteig, Körperpflege und Grüne Waschkraft.

Wenn du dabei sein möchtest sichere dir jetzt deinen Platz!

Details und Anmeldung

 

Für die Jahresausbildung "Wilde Kräuter im Jahreskreis" mit Start im März 2023 kannst du dich bereits jetzt anmelden.

In der Kleingruppe mit naturnahen Kursorten hast du die Möglichkeit tief in die Materie der Wildkräuter, ihrer Anwendungen und Verarbeitungsmöglichkeiten einzutauchen.

NEU! Im kommenden Jahr wird es erstmals die Möglichkeit geben optional mit Diplom abzuschließen.

Den Diplomabschluss können auch alle bisherigen Absolventen meiner Jahresausbildung gerne nachholen.

Details und Anmeldung


Traditionelle Verarbeitung von Lebensmitteln                                                                         Juni 2022

Backen mit Sauerteig

 

Sauerteig hat eine sehr lange Tradition und ist eine der ältersten Verarbeitungstechniken von Lebensmitteln.

Brot und Gebäck aus Sauerteig ist gut verträglich, hat ein ausgezeichnetes Aroma und ist lange haltbar. Selbst gemacht schmeckt es natürlich am besten!


In meinen Workshops

* lernst du die Grundlagen des Backens mit Sauerteig (Herstellung, Chemie, Pflege, ...)

* vermehrst deinen eigenen Sauerteig und nimmst ihn im Glas mit nach Hause

* bäckst du dein vielleicht erstes Brot und Gebäck mit Sauerteig

* stelle ich verschiedene Getreidesorten vor

* außerdem gibt es Verkostung, Rezepte und Skript

 

Termine in diesem Jahr:

So. 26. Juni 2022, 9:30 - 12:30 Uhr - Tierlacherhof Ollern

Sa. 3. Dezember 2022, 9:00 - 13:00 Uhr - Tierlacherhof Ollern

Sa. 17. Dezember 2022, 9:00 - 13:00 Uhr - Tierlacherhof Ollern

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Fermentieren von Gemüse

 

Oft ernten wir mehr Gemüse als wir frisch essen können - besonders im Sommer. Die alte Methode der Konservierung, das Fermentieren, eignet sich besonders gut um unser Sommergemüse haltbar zu machen.

Die Zubereitungen sind einfach, verbrauchen keinen Platz in der Tiefkühltruhe und bieten ein tolles Geschmackserlebnis mit vielen Nährstoffen.


In meinen Workshops

* lernst du die Grundlagen des Fermentierens von Gemüse (Herstellung, Chemie,

   häufige Fehler, ...)

* fermentierst du deine individuellen Gemüsemischungen

* stellen wir gemeinsam den Klassiker Sauerkraut her

* außerdem gibt es Verkostung, Rezepte und Skript

 

Nur 1 Termin in diesem Jahr:

Fr. 5. August 2022, 16:00 - 18:30 Uhr - Kilb

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Beide Workshops kannst du auch Privat (also bei dir zu Hause) buchen. Vielleicht möchtest du den Workshop gemeinsam mit deiner Familie oder Freunden genießen, oder als Geschenk für deine Lieben.

Melde dich gerne bei mir unter kontakt@wiesen-kraeuter-wissen.at mit gewünschtem Thema, Ort und Personenanzahl. Dann lasse ich dir ein individuelles Angebot zukommen.